Vergesslichkeit

Vergesslichkeit

Kurzfassung. Vergesslichkeit ist ein häufiger Grund für den Gang zum Neurologen. Häufig ist sie Teil des normalen Alterns. Eine beginnende Demenz muss dabei aber sorgfältig ausgeschlossen werden.

Ist meine Vergesslichkeit normal?

Viele Menschen sind besorgt, wenn ihnen zum ersten Mal eine
Zunahme der Vergesslichkeit auffällt.

Kognitive Reserve

Kognitive Reserve und Demenz

Kurzfassung. Wie alle anderen Teile des Körpers auch verliert auch das Gehirn im Verlauf der Zeit an Leistungsfähigkeit. Dabei gibt es Verschlechterungen der Funktion, die über den normalen Prozess des Alterns hinaus gehen. Dagegen kann man vorbeugen!

Wie groß ist das Problem Demenz?

Etwa 2 von 10 Menschen über 65 leiden an einer sogenannten leichten kognitiven Beeinträchtigung.

Borreliose

Borreliose

Kurzfassung. Die Borreliose ist in Österreich recht häufig. Manchmal kann es auch zu neurologischen Beschwerden wie Nervenschmerz und Nervenlähmungen kommen.

 

Die Borreliose ist in Österreich aufgrund der weiten Verbreitung von Zecken sehr häufig. Man rechnet mit etwa 16.000 Erkrankungen pro Jahr. Am häufigsten sind Symptome der Haut. Ohne Behandlung mit Antibiotika entwickelt sich bei etwa 5 von 100 Betroffenen eine Neuroborreliose,

Sulcus ulnaris Syndrom

Sulcus ulnaris Syndrom

Kurzfassung. Das Sulcus ulnaris Syndrom ist relativ häufig. Für die richtige Behandlung ist das Finden der exakten Schädigungsstelle notwendig.

 

Eine Verletzung des Ulnarisnerven, das sogenannte Sulcus ulnaris Syndrom, ist eine relativ häufige Ursache für Gefühlsstörungen und Kraft in den Händen.

 

Wie bemerkt man das Sulcus ulnaris Syndrom?

Hirngesundheit

Demenz

Kurzfassung. Demenz hat viele Ursachen, und viele davon sind beeinflussbar! Mit dem Netzwerk hirngesund.at möchte ich Sie auf dem Weg zu Ihrer Hirngesundheit unterstützen.

 

Probleme mit der Hirnfunktion sind bei älteren Menschen häufig. Die Bandbreite ist dabei groß – von leichten Gedächtnisproblemen bis zum Vollbild einer Demenz.